Zertifizierung Grundkurs

Die Ausbildung gliedert sich in einen Grundkurs und einen Aufbaukurs. Der Titel kann erst mit dem erfolgreichen Abschluss der beiden Kurse und im Anschluss an die entsprechende Zertifizierung geführt werden.

Der Grundkurs umfasst 150 Stunden Theorie und Methode – hinzu kommen 100 Stunden berufsfeldbezogene Arbeit, Supervision sowie 50 Stunden Intervision und Selbsterfahrung. Insgesamt sind damit 300 Stunden nachzuweisen. Der Grundkurs schließt mit einem zertifizierten Abschluss, der Voraussetzung für den Besuch eines Aufbaukurses ist.