Vorstand

Peter Herrmann
Dr. Peter Herrmann
Vorsitzender
Mail: herrmann@dgsp.org

Gabriele Günthör
Gabriele Günthör
Schriftführerin
Mail: guenthoer@dgsp.org

Andrea Eitel
Andrea Eitel
Stellvertretende Vorsitzende
Kassenwartin
Mail: eitel@dgsp.org

Stefan Pätz
Stefan Pätz
Mitgliederbetreuung
Zertifizierung
Mail: paetz@dgsp.org

Silke Palmowski
Silke Palmowski
Stellvertretende Kassenwartin
Stellvertretende Schriftführerin
Mail: palmowski@dgsp.org

Der Vorstand berät und beschließt die laufenden Vereinsangelegenheiten. Hierbei wird er von der Geschäftsstelle unterstützt. Er trifft sich mindestens zweimal im Jahr zu einer Klausurtagung.

Auch hier liefert die Satzung genauere Einzelheiten:

§ 6 Der Vorstand

(1) Der Vorstand besteht aus fünf, sieben oder neun Personen. Er besteht mindestens aus dem ersten Vorsitzenden, einem Stellvertreter des Vorsitzenden, dem Schriftführer, dem Kassenwart und einer weiteren Person zur Stellvertretung der beiden Letztgenannten.

(2) Der Vereinsvorstand führt die laufenden Geschäfte des Vereins. Er ist berechtigt, die im Verein zusammengeschlossenen Mitglieder gerichtlich und außergerichtlich zu vertreten. Die Vertretungsmacht des Vorstandes ist auf das Vereinsvermögen beschränkt. Der Vorstand hat daher bei der Begründung jeglicher rechtlicher Verpflichtungen ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass die Vereinsmitglieder nur mit dem Vereinsvermögen haften.

(3) Die Vorstandsmitglieder sind einzelvertretungsberechtigt.

(4) Die Beschlüsse des Vorstands werden, soweit in dieser Satzung nichts anderes bestimmt ist, mit der Mehrheit der anwesenden Vorstandsmitglieder gefasst; Stimmenthaltungen zählen mit. Bei Stimmengleichheit entscheidet das Los. Über die Beschlüsse ist ein Protokoll aufzunehmen. Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn mindestens die Hälfte der gewählten Vorstandsmitglieder anwesend ist.

(5) Wird ein Vorstandsmitglied von einem Vertragspartner des Vereins im Rahmen des § 54 S. 2 BGB als Handelnder in Anspruch genommen, kann es von dem Verein Freistellung bzw. die Erstattung aller damit zusammenhängenden Kosten und Aufwendungen verlangen.

(6) Der Vorstand ist berechtigt, sich eine Geschäftsordnung zu geben.

§ 6a Wahl des Vorstandes

Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung auf die Dauer von 3 Jahren gewählt. Er bleibt so lange im Amt, bis eine Neuwahl erfolgt. Scheidet ein Mitglied des Vorstandes während der Amtsperiode aus, wählt der Vorstand hierfür ein Ersatzmitglied für die Zeit bis zur nächsten regulären Mitgliederversammlung. Hier wird dann ein Ersatzmitglied für den Rest der Amtsdauer des ausgeschiedenen Vorstandmitgliedes gewählt.

Zurück nach oben